Selbstheilung TV

An alle Heilpraktiker und Menschen mit HP-Schein

Jeder vernünftige Mensch hat einen Lebenssinn. Du sicher auch. Wie willst Du sonst die heutige Zeit überstehen?
Ich erzähle Dir kurz etwas über mein Lebenswerk. Vielleicht kann ich Dir etwas davon abgeben.

Das Bundesverwaltungsgericht hat 2010 der, von mir seit 1988 entwickelten, Synergetik Therapie zugebilligt, tiefgehender und nachhaltiger körperliche und seelische Symptome auflösen zu können, als es die Schulmedizin mit ihrer Grundhaltung der Symptombekämpfung tun kann. Der Bundesgerichtshof definierte meine Methode 2011 präziser als „Konfrontative Psychotherapie“.

Im Urteil des BVerwG steht: 

„Die Methode präsentiert sich als etwas grundsätzlich Neues im Gesundheitswesen, als die „vierte Kraft“ im Gesundheitswesen neben Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten sowie als höchste Stufe der Heilung – auf unterster Stufe steht danach die Schulmedizin mit einer bloßen Symptombekämpfung oder –unterdrückung.“

Sicher kennst Du das Phänomen selbst: Wenn das Symptom weg ist, ist der kranke Mensch noch lange nicht geheilt. Oft kommt es auch wieder, denn manche Symptome sind sehr hartnäckig. Das liegt aber daran, dass der Ansatz zur Auflösung ungeschickt gewählt ist.
Klar ist: Jeder Ansatz und jede Methode hat ihre Berechtigung, solange sie von Menschen nachgefragt wird. Selbst Plazeboeffekte wirken.

Ich suche Menschen, die ihr Handwerkszeug – ihre Arbeit – erweitern wollen, um andere Bedürfnisse ihrer Patienten oder Klienten zu erfüllen oder die nachhaltiger und effektiver mit ihrem eigenen Können und Wissen umgehen wollen. Natürlich soll der Lebenssinn auch Spaß machen und den Menschen wieder Lebensbegeisterung geben.

Stell Dir vor, es gäbe ein Werkzeug was blitzschnell den Hintergrund jeder Krankheitsentstehung aufdecken könnte. Nein, kein Diagnoseverfahren auf der Körperebene – da gibt es sehr viele Untersuchungsmethoden – sondern auf der Ebene des gelebten Lebens Deiner Patienten oder Klienten. Jedem ist das Leben „zugestoßen“,  jeder hat unter Schicksalsschlägen gelitten und schultert viel „unverdautes“.
Leider kann die etablierte Psychotherapie sehr selten wirklich helfen. Bei Menschen mit körperlichen Erkrankungen schon gar nicht, auch wenn es die Forschungsrichtung der Psychosomatik immer noch gibt, kommt sie nur zum Zuge, wenn Ärzte keine eindeutigen körperlichen Ursachen finden. Doch Körper Geist und Psyche wirken immer zusammen und immer mehr Menschen suchen in diesem Sinne nach Ursachen. 

Was habe ich falsch gemacht? Warum bekomme ICH Krebs? Was kann ich tun?

Allen kranken Menschen gemeinsam ist: Sie haben ihr Leben gelebt und so manches nicht korrekt aufgearbeitet, verdaut. Sie wollen selbst an ihrer Heilung arbeiten, denn Selbstverantwortung wird mehr und mehr selbstverständlich. Diese Menschen fragen Dich um Rat: Was kann ich tun?

Ich und meine Mitarbeiter haben sehr umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt und wissen, Heilung braucht Zeit und die Mithilfe des kranken Menschen. So behauptete ich schon 2007:

Wir bearbeiten die Hintergründe von Krankheiten, anstatt die Symptome zu bekämpfen. Unsere Devise ist. „Heile Dich selbst ...die anderen können es nicht für dich tun.“

Diese Aussagen holten Gegenkräfte hoch und so musste das Oberlandesgericht Frankfurt 2007 zustimmend bestätigen, das dies auch bei unheilbaren Krankheiten gilt. Mein Synergetik Institut durfte auch weiterhin behaupten:

Hessen-Spielhallengesetz-Wappen.jpg

Wir sind "Marktführer" bei der Erforschung von Selbstheilungsprozessen und der Anwendung dieses Know-hows bei unheilbaren Krankheiten.

Natürlich gilt: Krankheit ist immer auch selbstgemacht. Wie will ein Arzt oder Heilpraktiker ohne die Mithilfe und Einsicht einen anderen Menschen heilen? Das erscheint mir sehr anstrengend. Unsere Devise war schon immer und nun vom OLG 2007 bestätigt

Krankheit ist kein Schicksal, sondern ein dringender Wegweiser zu mehr Selbstbestimmung. Jeder kann in seiner Innenwelt aufräumen und dadurch als Eigenleistung Selbstheilung als neue stabile Ordnung erzeugen. Diese Seelsorge im ursprünglichen Sinne ist immer Hilfe zur Selbsthilfe. Daher ist synergetische Selbstheilung immer intelligente Krankheitsmeisterung und positive Lebensbewältigung.

Du liest immer noch, anscheinend habe ich einen Nerv getroffen, Dich neugierig gemacht – weil Du auch so denkst?
Jeder Betroffene muss mithelfen bei seinem Gesundungsprozess? 
Nun, es bräuchte eine neue Psychotherapie, die das gelebte unverarbeitet abgespeicherte Leben nachträglich im Gehirn – im Informationsspeicher – aufarbeitet und nachhaltig verändert. Ok, diese habe ich in den letzten 40 Jahren entwickelt. Das ist mein Lebenswerk. Können das auch andere sehen?

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof sieht mit seinem Beschluss vom 5. Juli 2005 die Synergetik Therapie als eine Art homöopathieähnliches psychotherapeutisches Verfahren.

wappen_freistaat_bayern_rdax_85

"Dem Klienten wird versprochen, ihm zu helfen, sich selbst zu erkennen und was ihm seine Krankheit sagen will, damit er dadurch seine innere Wirklichkeit verändern und sich dadurch selbst heilen könne. Der Klient soll daher sein Vertrauen in diese auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende, ihm in den Therapiesitzungen beigebrachte Methode der Selbsterkenntnis, Selbstveränderung und darauf beruhenden Selbstheilung setzen, die sich von einer psychiatrischen, psychotherapeutischen oder von Heilpraktikern durchgeführten psychischen Behandlung nicht grundsätzlich, sondern nur graduell unterscheidet.
Das Erscheinungsbild des Behandlers bei der Synergetik-Therapie unterscheidet sich daher nicht allzu weit von medizinischer Behandlung. Man könnte das Tätigwerden der Antragstellerin unwissenschaftlich auch als eine Art homöopathieähnliches psychotherapeutisches Verfahren bezeichnen, da es wie die echte Homöopathie auch auf die mit Hilfe des Behandlers durch gezielten äußeren Anstoß aktivierten Selbstheilungskräfte des Körpers abstellt und dem Klienten verspricht, ihn Instand zu setzen und zu helfen, diesen Selbstheilungsprozess in Gang zu setzen."

Nein, ich will Dir keine Coach-Ausbildung anbieten, die wäre auch eine Alternative zu Deinem bestehenden Beruf. Du bist ja zufrieden mit Deinem Lebenssinn: Du heilst oder hilfst heilen. Ausschließliche Selbstheilung durch den Klienten bzw. Patienten ist allerdings nahezu unmöglich. Es ist immer ein Zusammenwirken von verschiedenen Fähigkeiten und Methoden notwendig. Auch Berufe werden in Zukunft netzartig zusammenwirken.

Was wollen die Menschen? Beispiel aus dem Landgericht Frankfurt

Eine Synergetik Therapeutin kannte die genaue Grenze zum HP-Schein nicht und wurde somit in 20 Fällen freigesprochen und in 11 Fällen vom Landgericht Frankfurt am 15. Juni 2010 – 26. Große Strafkammer Dr. Immerschmitt verurteilt. 

Auszug aus dem Urteil:

"Gesundheitliche Schädigungen psychischer oder physischer Natur sind durch die von der Angeklagten durchgeführte Synergetiktherapie bei keinem der Klienten verursacht worden. All diese elf Klienten suchten in der Synergetiktherapie bewusst eine Alternative zu schulmedizinischer, psychotherapeutischer bzw. psychologischer Behandlung im Sinne einer zusätzlichen oder ergänzenden Gesundheitssorge. Alle elf Klienten waren entweder vor der Synergetiktherapie, parallel oder anschließend in ärztlicher, psychotherapeutischer oder psychologischer Behandlung."

Was wollen Menschen mit Krebs ?

Sie sind besonders an alternativen Wegen interessiert. Ich habe sehr vielfältige und tiefgehende Erfahrungen gesammelt und gebe diese gerne weiter. Dafür gibt es eine Zusatzausbildung: Der Krebsbegleiter. Es gibt ein starkes Vorurteil in der Schulmedizin: Krebs hat mit PSYCHE nichts zu tun und kann auch nicht durch Psychotherapie geheilt werden. Menschen mit Krebs können nichts dafür. Sie haben halt Pech gehabt. Jeden kann es treffen. Man darf sie nicht auch noch schuldig sprechen.

Wenn Du Dich sehr mit Krankheiten und alternativen Sichtweisen beschäftigt hast, weißt Du: Das ist Unsinn. Jeder Mensch macht seine Krankheiten selbst. „Sie fallen nicht vom Himmel“ – meinte eine Zeugin mit Hautkrebs vor dem Richter des Landgerichts auf die Frage, warum sie die Synergetik Therapie nutzte.

Wir haben Krebsheilungen analysiert. Wenn man die – in der heutigen Sprache – Algorithmen des Krebskranken auffindet und verändert, startet automatisch ein Heilungsprozess. Diese von mir gefundenen „Verfahrensvorschriften“ von eindeutig ausführbaren Anweisungen liefern immer ein stabiles Ergebnis der Selbstheilung. Der „Missing Link“ – das fehlendes Bindeglied zwischen PSYCHE und Körper – wurde von mir in tausenden von Sessions gefunden. Genutzt wird das von Prof. Haken gefundene Prinzip der Synergetik – der Lehre von der Selbstorganisation. Körper und PSYCHE stehen immer in Wechselwirkung und durch bestimmte Rückkoppelungstechniken innerhalb der fraktal aufgebauten Informationen der PSYCHE lassen sich Selbstorganisationsprozesse auslösen, die bis auf die Körperebene wirken. Dies ist kein theoretisches Denkmodell, sondern reproduzierbares Basishandwerkszeug – unterrichtet von mir seit 30 Jahren.

Prof. Dr. Jürgen Rost – von der Uni Kiel – hat es selbst ausprobiert und beschreibt dies folgendermaßen:

Die Synergetik-Therapie ist eine Technik, bei Menschen im Zustand tiefer Entspannung Bilder aus der Vergangenheit ins Bewusstsein zu rufen bzw. zu rekonstruieren und für eine kognitive Umstrukturierung tatsächlicher Erfahrungen zu nutzen.
Da die Neuorganisation nicht nur die geistigen, sondern auch die körperlichen Strukturen betrifft, kann mit der Neuorganisation auch eine Heilung körperlicher und psychischer Krankheiten eintreten. Da diese Heilung nicht mit zielgerichteten Mitteln erfolgt, sondern durch die Selbstorganisation hervorgerufen wird, spricht man auch von Selbstheilung

Prof Rost
Professor für Psychologie Universität Kiel

Das Auffinden relevanter Informationsstrukturen in der PSYCHE des kranken Menschen nennt man synergetisches Profiling. Die Grundidee ist vergleichbar mit der Sichtweise des kriminologischen Profilings. Millionen von potentiellen Daten werden auf wesentliche Parameter reduziert – ähnlich der Rasterfahndung des Dr. Herold aus dem BKA. Ich habe dort einige Jahre im Kriminalistischen Institut KI 15 gearbeitet und diese Idee auf die fraktalen Strukturen der PSYCHE übertragen. Auch die Synergetik reduziert Einflussparameter auf wenige – aber relevante – „Ordner“, die ein komplexes System „versklaven“ – wie Hermann Haken beschreibt. In der Schwarmforschung fand man auch heraus, das Musterentstehung aus 6-7 Parameter besteht.

Ich habe 2001 den Synergetik Profiler begründet. Er ist in der Lage, Hintergründe von Krankheiten und Problemen mit 6-8 Parameter zu beschreiben. Die Erforschung der PSYCHE in Tiefenentspannung von Hunderten von kranken und gesunden Menschen ist umfassend in über 1600 Sessions in schriftlicher Form und 250 Videos auf YouTube dokumentiert.

Jetzt komme ich auf den Punkt:

Mein Anliegen ist, mein Lebenswerk zu verbreiten. Hast du Interesse das Profiling zu erlernen und die neue Sichtweise weiter zu verbreiten? 

Erstmalig 2023 biete ich es Heilpraktikern und Therapeuten mit HP-Schein an. Sie sind damit der Sichtweise der Schulmedizin überlegen und erzielen effektiver schneller und nachhaltigere Ergebnisse.

Die Kunst der Selbstheilung lässt sich ebenfalls mit der Psychobionik durchführen – der Weiterentwicklung der Synergetik Therapie ab 2012.
Du musst kein Therapeut werden, um Synergetik Profiler zu sein. Primär ist immer der erste Schritt: Die Aufdeckung.

Der Bundesgerichtshof hat das Profiling vom HP-Schein freigestellt. Das Bundesverwaltungsgericht fordert den HP-Schein bei Krankenbehandlung. Genau deshalb wende ich mich an Dich. Willst Du kranken Menschen effektiv helfen? Willst Du Deinen Lebenssinn erweitern? Deine Lebensaufgabe freudvoller erfüllen? Lebensbegeisterung bei Deinen Klienten oder Patienten wecken?
Wenn du wissen möchtest wie ein Profling ganz praktisch aussehen kann, schau dir die Beispiele von einer Frau mit Brustkrebs und eines Mannes mit Lungenkrebs am Ende des Textes an.

Warum ist eine Ausbildung zum Profiler für Heilpraktiker und Therapeuten sinnvoll?

Blitzschnell (innerhalb von 2 Stunden) lässt sich ein präziser Hintergrund jeglichen Geschehens aufdecken – speziell bei Krankheiten unerlässlich.

  1. Jede Heilmaßnahme von außen, braucht eine innerliche Entsprechung, sonst wirkt sie kaum.
  2. Wie will ein Arzt, Heilpraktiker oder Therapeut heilen, ohne die Mitwirkung des Patienten oder Klienten? Motiviere ihn durch das Profiling.
  3. Wenn der Kranke keine Ahnung von seiner Erkrankung hat, die das Leben ihm bescherte, welche Richtung der unterstützenden Selbstheilung will er einschlagen? Zeige ihm die Richtung auf.
  4. Alle guten Ratschläge von Experten bleiben Theorie, aber praktische Anweisungen sollten immer auch mit der eigenen PSYCHE in Übereinstimmung sein. Jeder Weg ist individuell – einzigartig.
  5. Das Profiling hilft dir noch besser mit Deinem Patienten und Klienten zusammen zu arbeiten – zum Vorteil von beiden.
  6. Synergetische Innenweltarbeit erzeugt intensive Verbesserung des Immunsystems – produziert durch eine emergente evolutionäre Ordnung der PSYCHE und produziert starke nachhaltige Selbstheilungskräfte.

In der Grundausbildung ist eine Woche Therapieaufenthalt bei mir oder Rita Schreiber – meine Lebensgefährtin seit 30 Jahren – der Einstieg. Er verbessert alle Grundwerte Deines Lebens und danach kannst Du Dich entscheiden, ob Du diese Fähigkeit auch erlernen und bei anderen Menschen anwenden willst. 

Spür mal in Dich – hörst Du ein Ja?

Du kannst das Profiling erlernen und mit einem Psychobioniker zusammenarbeiten.
Es gibt einen Berufsverband seit 2002.

Danke für Deine Aufmerksamkeit,

Bernd Joschko im Januar 2023

bernd

Videobeispiel: Günther hat Lungenkrebs

Am Ende der Session staunt er über die aufgedeckte Wahrheit.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie dies akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einer externen dritten Partei bereitgestellt wird.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Wahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

Scroll to Top

Psychobionik Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden, bzgl. Seminaren, Veranstaltungen oder andere Neuigkeiten aus dem Psychobionik Institut.

Der Newsletter wird 1x im Monat verschickt.